Ortsplanungsrevision - 3. öffentliche Auflage

Die Einwohnergemeinde Uetendorf bringt in Anwendung von Art. 60 des kantonalen Baugesetzes (BauG) vom 09. Juni 1985 und Art. 122 Abs. 7 der Bauverordnung vom 6. März 1985 (BauV) die nachfolgenden Unterlagen zur öffentlichen Auflage. Die Anpassungen und Ergänzungen gegenüber der Urnenabstimmung vom 21. Mai 2017 sind aufgrund der mittlerweilen neu in Kraft gesetzten Baugesetzgebung des Kantons Bern und des kantonalen Genehmigungsverfahren notwendig. Es ist beabsichtigt, die Massnahmen im geringfügigen Verfahren vorzunehmen.
Es handelt sich dabei um folgende geringfügige Änderungen:
- Bauzonenplan Allmend
- Bauzonenplan Dorf/Berg
- Baureglement
- Überbauungsplan Nr. 7 „Postgässli“ (Überlagerung des Wirkungsbereiches zur ZPP Landi inkl. der entsprechenden Anpassungen der Überbauungsvorschriften)
- Überbauungsplan Nr. 6 „Bahnhof“ (Überlagerung des Wirkungsbereiches zur ZPP Landi)
- Uferschutzplan UeO Nr. 3 (Änderung im Bereich der ARA inkl. der entsprechenden Anpassung der UeO-Vorschriften)
 
Zur Information liegen ebenfalls der Erläuterungsbericht und der Vorprüfungsbericht des Amtes für Gemeinden und Raumordnung auf.
 
Die Akten liegen während 30 Tagen, daher vom 16. August bis 17. September 2018, während den Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Uetendorf (Montag – Mittwoch/Freitag 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr sowie Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 18.00 Uhr), zur Einsichtnahme öffentlich auf.
Einsprachen und Rechtsverwahrungen können nur gegen die vorliegenden geringfügigen Änderungen (Baureglement rot dargestellt) innerhalb der Auflagefrist beim Gemeinderat schriftlich und begründet eingereicht werden.

Meldung druckenText versendenFenster schliessen