Wahlorgan: Gemeinderat
Mitglieder: 15 + ZSO-Kommandant (und Sekretär ohne Stimmrecht)
Amtsdauer: 3 x 4 Jahre

Aufgaben

Die Kommission ist Beratungsorgan aller beteiligten Gemeindebehörden und unterstützt die ZSO beim Vollzug aller Aufgaben,die ihr nach eidgenössischen und kantonalen Vorschriften und im speziellen durch Behörden der angeschlossenen Gemeinden übertragen worden sind.

  • die Überwachung der Einsatzbereitschaft der ZSO
  • die Ernennung der Kader im zugewiesenen Zuständigkeitsbereich
  • die Ausbildungs- und Kaderplanung
  • die Kontrolle der Betriebs- und Einsatzbereitschaft von Schutzbauten und Material
  • die Beschaffung von Material im Rahmen bewilligter Beträge
  • die zivilschutzfremde Nutzung von Schutzbauten und Material im Rahmen der gesetzlichen Auflagen
  • die Befreiung von Schutzdienstpflichtigen zugunsten der Feuerwehren
  • weitere Aufgaben:
    • die vom Gemeinderat der Sitzgemeinde zur Erledigung übertragen wurden
    • die sich aus Anträgen der Anschlussgemeinden ergeben

Die Kommission stellt den Antrag zu Obliegenheiten des Gemeinderates der Sitzgemeinde, (mit Kopie an die Anschlussgemeinden) insbesondere für:

  • die ordentlichen Voranschlagskredite und Spezialkredite
  • den Dienstkalender
  • Projekte zur Erstellung,
    Erneuerung oder Aufhebung von Schutzbauten der regionalen Zivilschutzorganisation
  • personelle Belange wie:
    • Wahlen und Ernennung von Zivilschutzorganen
    • Beschwerden und Verzeigungen von Schutzdienstpflichtigen
    • den Leistungsauftrag an die ZSO
    • die Pflichtenhefte der Leistungsfunktionen
    • die Gesuche zur Verwendung der Schutzbauerträge der Gemeinden für weitergehende Zivilschutzmassnahmen

Die Regionale Zivilschutzkommission

Sekretariat / Ansprechstelle Gemeinde

Zivilschutzstellenleiterin
Susanne Wenger
033 346 40 31
E-Mail

Mitgliederverzeichnis Druckversion

Adressliste Zivilschutzkommission 2019  [PDF, 140 KB]